Licht im Hafen

Vor kurzem habe ich mich mal wieder mit der Nachtfotografie beschäftigt. Angestiftet von Natalie Loos hatte sich ein einem nicht ganz tockenem Septemberabend ein paar Leute im Flensburger Hafen eingefunden. Es wurde scharf geschossen, experimentiert, gelöscht und auch mal an der Technik gezweifelt. Zwei der Bilder die ich eingefangen habe möchte ich vorstellen. Den Start …

Weiterlesen

Freiheit. Fernweh.

Eine Möwe. Eine einfache Möwe findet in der Tat den Weg in meine kleine Galerie der Gedanken in Fotoform. Ist eine Möwe etwas besonderes? Nein. Zumindest nicht für uns hier im Norden. Möwen gibt es wie Sand am Meer. Naja, fast. Und doch hat sie etwas spezielles. Vereint sie für mich doch zwei Dinge in …

Weiterlesen

Gewitterfront

Wieder ein Naturfoto. Aber was soll ich machen, wenn schon Petrus der Meinung ist, den April einfach ein wenig zu verlängern. Das was da abzieht ist eine Gewitterfront, die noch kurz zuvor einen netten Grillnachmittag sprengen wollte. Allerdings ohne Erfolg 🙂

Ferropolis

Stumm stehen sie heute da, die Kolosse aus Stahl. Zeugen ihrer Zeit, wahre Kraftprotze und Arbeitstiere. Lange schon sind sie im Ruhestand und auch wenn sie schon bessere Zeiten gesehen haben, sie sind immer noch beeindruckend. Schön auf ihre Art und Weise und auch wenn sie zum Schweigen verdammt sind, so kann man sie noch …

Weiterlesen

Stadtkirche zu Glückstadt

Nein, ich beginne jetzt keine Serie über Kirchen und ihre Geschichte. Wenngleich ich allerdings auch sagen muss, dass ich ein kleines Projekt begonnen habe, das ich zunächst mal nur für mich gestartet habe. Die Idee dazu ist geklaut und das gebe ich ehrlich zu. Obwohl, heute heisst das ja „sich inspirieren lassen“. Wie auch immer, …

Weiterlesen