Faszination Schiff.

Seit ich zurückdenken kann habe ich immer auf die eine oder andere Weise mit Booten und Schiffen zu tun gehabt. Sie faszinieren mich bis heute, obwohl die Fliegerei und auch die Eisenbahn auch ihre spannenden Facetten haben. Aber mein Herz gehört nun mal Schiffen und alles was damit zu tun hat.

Dieses Bild aus 2015 zeigt die Siem Helix 1, ein Spezialschiff zur Wartung, Reparatur und Abdichten von Bohrlöchern, ein sogenanntes „Well Intervation Vessel“ . Hier liegt sie noch am Ausrüstungskai der Flensburger Schiffbaugesellschaft und wartet auf die Fertigstellung. Schiffbau ist für mich so faszinierend wie die Seefahrt selbst. Jemand hat mal gesagt, Schiffe zu bauen ist wie ein großes 3D-Puzzle. Ein sehr treffender Vergleich wie ich finde, und je spezialisierter ein Schiff ist, desto mehr Teile hat dieses Puzzle. Was mich so fasziniert ist die Transformation des Materials: Nimmt man ein Stück Stahl und wirft es ins Wasser, so geht es unter, so schnell kann man gar nicht gucken. Nimmt man aber das gleiche Stück Stahl und gibt ihm eine geeignete Form, so schwimmt es an der Wasseroberfläche.

Schiffe finde ich einfach toll. Sie sind so vielfältig wie die Materialien aus denen sie heute gebaut werden. Vom einfachen Einbaum bis zum Hightech-Spezialschiff gibt es eine unglaubliche Bandbreite an Schiffstypen für die unterschiedlichsten Einsatzzwecke.

Dem einen oder anderen kommt das Bild vielleicht bekannt vor. Stimmt, auch, ich habe das im November 2015 bereits auf Flickr gezeigt. Dort allerdings in einer Farbversion.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.