Streetwork @ Dublin

Wenn ich an Dublin denke, dann denke ich auch an die Bauarbeiten die während unseres Besuches dort statt gefunden haben. Im Zentrum wurde sehr fleissig gebaut und es gehörte zum täglichen Bild. Machte sich Enttäuschung breit? Würde man erwarten. Aber das war nicht der Fall. Auch trotz der Baustellen stahlte die Stadt einen ganz besonderen …

Weiterlesen

Maschsee.

Wie das Fotoleben so spielt war ich auf der Suche nach einem bestimmten Foto und scrollte so durch meine Suchergebnisse in Lightroom. Dabei stieß ich auf dieses Foto, das bereits 2013 entstand – gefühlt aber auch aus den 80ern hätte stammen können. Es zeigt die „Deutschland“ der Hannoverschen Verkehrsbetriebe ÜSTRA vor dem Südufer des Maschsees. …

Weiterlesen

Kindheitserinnerung.

Nach weit über 30 Jahren habe ich dieses Jahr wieder einmal „Häuschen-Urlaub“ in Dänemark gemacht. Als ich kleines Kind war bin ich im Sommer oft mit meinen Eltern nach Dänemark gefahren, wo wir ein Ferienhäuschen gemietet hatten. Aus diesen Urlauben brachte ich (zumindest in meiner Erinnerung) immer zwei Dinge als Andenken mit: eine Dänemarkfahne und …

Weiterlesen

Feierabend.

Wir leben dort, wo andere Menschen Urlaub machen. „Unser“ Strand ist keine 15 Autominuten von unserem Zuhause entfernt und jetzt in den Sommermonaten erlauben wir uns den Luxus, Abends nach Ende eines langen Arbeitstages am Strand die Seele baumeln zu lassen. Einfach aufs Wasser zu schauen und die Ruhe geniessen. Es gibt kaum einen besseren …

Weiterlesen

Neue Heimat

Das Jahr 2015 ist ein Jahr der Veränderungen. Eine davon ist ein neues Heim. Nach elf Jahren Stadtleben hat es mich mit meiner besseren Hälfte aufs Land verschlagen. Zumindest so ähnlich, denn der nächste Einkaufspark ist fünf Autominuten weit weg. Aber davon merkt man hier nichts. Und das ist gut so.